Wehrkirchen
Nemsa_Biserica_evanghelica
Mosna_Fortified_Church_-_side_view
img_3698
cetatea-Medias
Cetatea-Biertan
biserica-valea-viilor
Spa in Transsilvanien
3924315
cazareh2
Piscina interioara - Centru SPA - Hotel Belvedere Sovata
Graf Dracula
  • Romanian Town Celebrates Dracula History
    sighisoara-dracula
  • iphone_photo_525_1
    Dracula_for_Sale_-_Sighisoara_-_Romania
  • castelul_bran
    Bran
  • DSC01930
    962497267_56fe35fd51
Tradition Transsilvaniens
sibiu
SIBIU
Sibiu_capitala_culturala_europeana_in_2007_009
Sibiu_capitala_culturala_europeana_in_2007_008
Reise zum Schloß
castel-Bethlen
0946a2c4e386f81b2dfd63ea392173c4
Alle unsere Touren

Ausflüge in Siebenbürgen

Tagesausflüge zu den schönsten Schlössern, Häusern und authentische Orten aus Siebenbürgen!

JETZT BUCHEN!

+40.745.51.30.92
+40.749.68.07.70

contact@
turistintransilvania.com

Der Dracula Mythos

dracula_01

Es wird davon ausgegangen, dass Vlad Tepes, Sohn des Vlad Dracul im Jahre 1431 geboren wurde, in dem Fürstlichen Landgericht Targoviste oder Sighisoara während sein Vater in Siebenbürgen zwischen 1431-1436 war. Sein richtiger Name war “Valdislaus I Basarab-Luxemburg” und wurde in den heiligen Schriften der Kirche “Saint Maria” getauft. Er hat aber immer mit dem Namen “Dracula” unterschrieben, wie erste urkundliche erwähnungen in Bukarest schreiben, die vom 20. September 1459 datieren, und auch von dem Porträt Odhsenbach Stambuch (Stuttgart) belegt. Der Begriff  “Dracula”  kommt vom rumänischen “Drăculea”  abgeleitet Draculas Sohn, diesen Titel erhielt sein Vater vom König von Ungarn.

Der britische Schriftsteller Bram Stoker hat in der Royal Library in London mehreren sächsischen  Gravuren aus dem fünfzehnten Jahrhundert gefunden, die sich in den Sammlungen des British Museum befanden, wo Vlad Tepes als Monster beschrieben wird, eine Vampir der Blut von Menschen trinkt und ein großer Liebhaber der Grausamkeit. Er hatte Zugang zu der Moldau und Walachei Geschichte durch das Buch von Johann Christian Engel, der Dracula als blutiger Tyrann beschreibt. Es wurde auch folkloristische Quellen, historische Referenzen und persönliche Erfahrungen  verwendet, um einen komplexen Charakter darzustellen. Auch Bram Stoker hatte die Idee, die europäische Legende mit einem südamerikanischen Tier zu verschmelzen: Die Fledermaus auch Vampire genannt (Desmodus rotundus).

Der Spitzname “Tepes” geht von der Idee aus, dass Vlad ein blutrünstiger Despot war, der erste als Strafmaßnahme die Aufspießung verwandt. Allerdings, wenn nicht Bram Stokers Roman “Dracula” im Jahr 1898 wäre, würde Vlad Tepes sicherlich unbekannt geblieben außerhalb Rumäniens. Obwohl der Roman von der Realität abweicht, beschreibt es Vlad Tepes als mythologische Vampir-Figur, ein Ruf der noch heute der rumänischer Herrscher genießt. Der Mythos Charakter Dracula ist vor allem für Bestrafung durch Aufspießung der Bettler, Diebe und Durst nach Blut wie ein Vampir bekannt. Allerdings genießen Siebenbürgen derzeit den Dracula Mythos weil es jährlich Hunderttausende von ausländischen Touristen nach Rumänien  zieht.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in:
Bilder aus Siebenbürgen
Map

Nachrichten aus Siebenbürgen